agenda4 - nachhaltige Stadt-, Immobilien- und Gebäudeentwicklung .

agenda4 - die Idee

Zukunftsfähige Unternehmen suchen den Dialog mit Querdenkern und Menschen aus anderen Branchenkulturen.

Initiativen werden häufig durch persönliche Erlebnisse angestoßen.

Anfang 1999 hat Bernd Heuer Dialog eine Befragung bei Studenten der Architektur und Stadt- und Raumplanung durchgeführt mit folgendem Ergebnis:

Die Versöhnung der Künstler und der Rechner in der Stadt-, Immobilien- und Gebäudeentwicklung ist Voraussetzung für die Zukunft.

Der Dialog zweier bislang polarisierender Seiten wird eine der wichtigsten Aufgaben der nächsten Jahre sein. Zukünftige Studiengänge, die sich mit der Stadt-, Immobilien- und Gebäudeentwicklung befassen, sollten sich den Herausforderungen der Nachhaltigkeit stellen, wie u. a. im Jahr 2000 auf der Urban 21 , der Weltkonferenz der Megastädte und der Berliner Erklärung formuliert.

Die Idee - agenda4 - wurde kurz danach geboren. agenda4 steht für Programm und Unternehmensgeist in Anlehnung an Agenda 21 . "4" steht für den interdisziplinären Ansatz - Planen, Bauen, Managen/Betreiben und Finanzieren von Städten, Immobilien und Gebäuden.

Quelle: nach Prof. Kyrein



Zum Seitenanfang . Seite Drucken . Aktualisierung: 04.09.2007 .

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird nicht übernommen. Näheres zur Nutzung und Haftung für diese Website entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen . Sämtliche Inhalte dieser Website unterliegen dem Uhrheberrecht der agenda4-eCommunity e.V. Weitere Angaben zum Verein agenda4-eCommunity entnehmen Sie bitte dem Impressum . Alle Rechte vorbehalten. Website powered by agentur makz , Berlin



agend4 Wettbewerb

Die Idee

Für eine nachhaltige
Stadt-, Immobilien-
und Gebäudeentwicklung