agenda4 - nachhaltige Stadt-, Immobilien- und Gebäudeentwicklung .

Literaturhinweise

Hrsg.: Nico B. Rottke, Dieter W. Rebitzer, 2006
Handbuch Real Estate Private Equity
Gebunden.864 Seiten
99 EUR (bis 30.11.2006)
129 EUR (Preis ab 01.12.2006)
[email protected]
www.baufachmedien.de

Inhalt...

Dr. Günter Haber, Horst Alexander Spitzkopf, Stefan Winden und Siegfried de Witt. Hrsg.: Prof. Dr. Bernd Falk
Fachlexikon Immobilienwirtschaft
2004. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. 976 Seiten mit 385 Abbildungen und zahlreichen Tabellen.
109 EUR
ISBN 3-89984-103-4
[email protected]
www.baufachmedien.de

Inhalt...

ISR Festschrift für Gerd Schmidt-Eichstaedt. Städtebaurecht . 198 Seiten.
ISBN-3-7983-2005-5.

Prof. Dr. Karl-Werner Schulte HonRICS (Hrsg.): Immobilienökonomie. Stadtplanerische Grundlagen. 844 Seiten. Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH 2005.

ISBN 3-486-24447-7

Europe Real Estate Yearbook 2005: Assets, Industry Trends, Market Players.
Email: [email protected]
www.europe-re.com

Claus J. Diederichs, Universität Wuppertal: Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1 . Grundlagen, Betriebswirtschaft, Unternehmensrechnung, Baubetriebsrechnung, Nachträge und Claims, Wirtschaftlichkeit, Unternehmensfinanzierung. 326 Seiten. 2005.

zum Inhalt
Diederichs will einen Beitrag dazu leisten, die Bedeutung der Bau- und Immobilienwirtschaft im Bewusstsein der Führungskräfte der Wirtschaft zu verankern. Etwa jeder 10. Erwerbstätige ist in der Bau- und Immobilienwirtschaft tätig. Sie erfordert angesichts der zunehmenden Globalisierung eine kompetenz- und phasenübergreifende Professionalisierung. Mit der 2. Auflage der Grundlagen wird das Grundverständnis geschaffen für Themenbereiche, die sowohl Architekten, Bauingenieuren und Fachingenieuren für Technische Anlagen, aber auch Kaufleuten und Betriebswirten sowie Juristen wegen der vielen Besonderheiten der Bau- und Immobilienbranche weitgehend nicht bekannt sind. In 9 Kapiteln werden die volks- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen, das Arbeits- und Tarifrecht in der Bauwirtschaft, die Unternehmens- und Baubetriebsrechnung, die Nachtragsprophylaxe und das Claimmanagement, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Nutzen-Kosten-Untersuchungen, die Unternehmensfinanzierung sowie Schwarzarbeit und Korruption in der Bauwirtschaft behandelt.
Weiter Informationen und Bestellschein

Claus J. Diederichs, Bergische Universität Wuppertal:
Immobilienmanagement im Lebenszyklus . Projektentwicklung, Projektmanagement, Facility Management, Immobilienbewertung. 697 Seiten. 2006.
mehr...

A. Besecke, R. Hänsch, M. Pinetzki (Hrsg.): Das Flächensparbuch. Diskussionen zu Flächenverbrauch und lokalem Bodenbewußtsein. ISR-Diskussionsbeitrag der TU Berlin. NR. 56, 220 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Tabellen, 2005.

Preis: 12 EUR (Vorzugspreis in der Publikationsstelle ISR) zzgl. Versandkosten

Bestellung über [email protected]
Tel: 030-314 28 088
Fax: 030-314 28 156

Jared Diamond: Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen. 2005.



Zum Seitenanfang . Seite Drucken . Aktualisierung: 21.08.2007 .

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird nicht übernommen. Näheres zur Nutzung und Haftung für diese Website entnehmen Sie bitte unseren Nutzungsbedingungen . Sämtliche Inhalte dieser Website unterliegen dem Uhrheberrecht der agenda4-eCommunity e.V. Weitere Angaben zum Verein agenda4-eCommunity entnehmen Sie bitte dem Impressum . Alle Rechte vorbehalten. Website powered by agentur makz , Berlin



agend4 Wettbewerb

Für Sie gelesen

Manager spüren Mangel an Nachwuchs

Der Engpass bei geeigneten Führungs- und Fachkräften wird eine der größten Bremsen fürs Unternehmenswachstum der nächsten Jahre sein. Davon geht die Mehrheit der deutschen Manager aus, die im aktuellen Handelsblatt Business-Monitor befragt wurden. 58 Prozent stimmten dabei dieser Aussage „voll und ganz“ oder „überwiegend“ zu. HANDELSBLATT, Dienstag, 27. März 2007

08.05.2007 Stifterverband fordert engere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen

Bericht „Innovationsfaktor Kooperation“ liefert erstmals für Deutschland Gesamtschau über Stand, Hürden und Perspektiven des Austausches zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. weitere Informationen >>>

Über das Klima entscheiden die Städte Experten: Metropolen als Gefahr und Chance

Berlin - Beim Klimawandel sind sie Problem und Lösung in einem: die wachsenden Städte der Welt. mehr>>> oder im Internet unter: www.worldwatch.org und www.ipcc.ch

Focus Hochschul-Ranking 2007

Nr. 19 vom 7. Mai 2007 - Die beste Uni für Sie - Wo Studenten die passende Ausbildung finden FOCUS Hochschul-Ranking 2007  - Teil 1: BWL, VWL, Jura

Wir sind so frei

ZEIT Campus 03/2007 - Neue Stadt, neue Freunde, neues Leben: Warum das Studium die beste Zeit ist, sich selbst zu entdecken . Von Julian Hans

Was studieren?

Aus der Wissenschaft....... weiter

Förderpro-
gramme und
Kredite für Unternehmer
und Existenzgründer

Termine

Ausstellung Rotterdam 2007

City of Architecture Programm unter www.rotterdam2007.nl

alle Termine im Überblick


Initiative agenda4

bringt öffentliche Verwaltung,
Wirtschaft, Wissenschaft und
Forschung zusammen